Polizei Köln

POL-K: 130415-3-K Räuber verliert auf der Flucht seine Kopfbedeckung - Täter stellt sich

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemeldung Ziffer 3 vom 02. April

Ein Räuber (33), nach dem das Kölner Kriminalkommissariat 14 seit Montag (1. April) öffentlich gefahndet hatte, hat sich bei der Justizvollzugsanstalt Köln gestellt.

Wie berichtet, hatte der 33-Jährige seinerzeit eine Fußgängerin (79) am Bocklemünder Hindemithweg brutal zu Boden gestoßen und ihre Handtasche entrissen. Die Seniorin erlitt eine Schulterfraktur und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Angehörige lobten in der Folge eine Belohnung von 1000 Euro für Täterhinweise aus.

Der 33-Jährige, gegen den zwischenzeitlich mehrere Haftbefehle vorliegen, ist hinreichend - vor allem mit Eigentumsdelikten - in Erscheinung getreten. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: