Polizei Köln

POL-K: 130411-1-K Gestürzte Zweiradfahrer schwer verletzt

Köln (ots) - Gestern (10. April) sind zwei Verkehrsteilnehmer (45 und 52) bei Stürzen mit ihren Zweirädern in Köln-Ehrenfeld und Müngersdorf schwer verletzt worden.

Gegen sieben Uhr ordnete sich ein Smartfahrer (27) auf der Subbelrather Straße zum Linksabbiegen in die Hackländer Straße ein und hielt an, um den Gegenverkehr durch zu lassen. Der entgegenkommende 45-Jährige verlor plötzlich die Kontrolle über seinen Roller und stürzte. Mit seinem Fahrzeug rutschte er auf dem Asphalt gegen den Smart. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Gestürzte auf einer Metallplatte im Baustellenbereich gebremst und war dadurch ins Schlingern geraten. Die 52-Jährige fuhr gegen 15 Uhr auf der Widdersdorfer Straße in Richtung Maarweg. Für sie überraschend zog ein 57 Jahre alter Mann aus Hennef von rechts mit seinem Lkw aus der Eupener Straße in den Einmündungsbereich. Trotz Vollbremsung schaffte es die Vorfahrtberechtigte nicht, rechtzeitig anzuhalten. Auch sie kam ins Straucheln und stürzte.

Beide Zweiradfahrer wurden zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen übernommen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: