Polizei Köln

POL-K: 130408-2-K Spaziergänger ertappt Autoknacker

Köln (ots) - Ein aufmerksamer Hundehalter (43) hat in der Nacht zu Sonntag (7. April) in Köln-Junkersdorf zwei Verdächtige (beide 24) der Polizei gemeldet. Bei genauem Hinsehen stellten die Beamten fest, dass es sich um bekannte Autoaufbrecher handelte -Festnahme-. Während der letzten Abendrunde mit seinem Hund bemerkte der 43-Jährige gegen null Uhr im Bereich der Beckenkampstraße zwei dunkle Gestalten. "Die beiden passen und gehören nicht hier hin", dachte sich der Hundehalter und rief über Notruf 110 die Polizei. Auf dem Vogelsanger Weg trafen die Beamten auf die Gesuchten. In ihrer Kleidung führten die Verdächtigen zahlreiches, professionelles Aufbruchwerkzeug mit sich. Zudem fanden die Polizisten in unmittelbarer Nähe einen geöffneten Pkw, aus dem offensichtlich kurz zuvor ein elektronisches Bauteil ausgebaut worden war. Die beiden 24-Jährigen sind bereits mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten und nächtigen nach eigenen Angaben in ihrem Pkw. Es ist beabsichtigt, sie dem Haftrichter vorzuführen. Die Ermittler des Kriminalkommissariates 74 prüfen derzeit Zusammenhänge zu weiteren Taten. Der 43-Jährige hat in diesem Fall vorbildlich reagiert und sofort verdächtige Wahrnehmungen gemeldet. So war es für die Polizisten möglich, schnell zu reagieren und die Täter festzunehmen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: