Polizei Köln

POL-K: 130328-4-K Ladendieb bedroht Angestellte mit Schusswaffe Täter flüchtet mit schwarzem Mountainbike

Köln (ots) - Mit einer detaillierten Personenbeschreibung fahndet die Polizei Köln nach einem etwa 30 Jahre alten bewaffneten Ladendieb. Ihm wird vorgeworfen, heute Morgen (28. März) in einem Discounter in Köln-Bayenthal nach einem versuchten Diebstahl eine Angestellte (31) mit einer Schusswaffe bedroht zu haben.

Gegen 8.40 Uhr wurde die 31-Jährige im Verkaufsraum des Supermarktes an der Bonner Straße auf einen verdächtigen Kunden aufmerksam. Der hatte zunächst eine Getränkeflasche aus der Auslage genommen, sich in die Zeitungsecke begeben und dort die Flasche geöffnet. "Als ich den Mann angesprochen habe, hat er eine Pistole aus dem Hosenbund gezogen und mich damit bedroht", schilderte die Geschädigte später bei der Anzeigenaufnahme. "Dann hat er abgedrückt - es hat aber nur klick gemacht!"

Anschließend rannte der Täter aus dem Geschäft und flüchtete auf einem schwarzen Mountainbike über die Bonner Straße in Richtung Norden.

Der Gesuchte ist cirka 180 Zentimeter groß, ungefähr 75 Kilogramm schwer und hat eine schlanke Statur. Er trägt eine Glatze und einen Dreitagebart. Zur Tatzeit war er mit einer dunklen Hose und einer hellgrünen Outdoorjacke bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine Mütze oder Kapuze. Insgesamt machte der Täter einen ungepflegten Eindruck. Besonders auffällig waren die farbig lackierten Fingernägel des Mannes und die auffällig großen Kopfhörer, den er aufgesetzt hatte.

Wer kennt diesen Mann? Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 52 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: