Polizei Köln

POL-K: 130327-2-K Trotz geschlossener Schranke auf die Gleise gegangen - Unfallopfer verstorben

Köln (ots) - Nachtrag zu den Pressemeldungen Ziffer 3 vom 25. März und Ziffer 4 vom 26. März

Wie berichtet, hatte am Montag (25. März) ein Kölner (55) im Ortsteil Merheim trotz roter Ampeln und geschlossener Schranken einen Bahnübergang der Kölner Verkehrsbetriebe betreten. Infolge einer Kollision mit einer Straßenbahn der Linie 1 war der offenbar desorientierte 55-Jährige lebensgefährlich verletzt worden.

Heute (27. März) ist der Kölner in einer Klinik seinen Verletzungen erlegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: