Polizei Köln

POL-K: 130320-4- K/BAB Mit Teelichtern beladener Lkw landet in Böschung

Köln (ots) - Von der Bundesautobahn 1 ist heute Morgen (20. März) ein Lkw-Fahrer (35) aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und in der Böschung gelandet.

Gegen 4.50 Uhr war der 35-Jährige mit seinem Sattelzug auf der A 1 in Richtung Dortmund unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Köln-Niehl geriet er zunächst mit den Reifen in den angrenzenden Grünstreifen. Die Sattelzugmaschine rutschte die Böschung hinunter und kollidierte mit Sträuchern und Bäumen.

Der Fahrer musste durch die Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden. Er wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert, aus welchem er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde.

Da der Sattelzuganhänger entladen werden muss, wird die Bergung mehrere Stunden andauern. Um den fließenden Verkehr derzeit nicht zu beeinträchtigen, wird die Bergung auf die Abendstunden verlegt.

Interessierte Medienvertreter können die Maßnahme fotografisch begleiten.

Treffpunkt ist um 20 Uhr bei der Autobahnwache Frechen, Autobahn 4 in Richtung Olpe, Marienhofer Weg, Tankstelle Frechen Süd. (pe)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: