Polizei Köln

POL-K: 130319-4-K Raubüberfall auf Sexshop - Fahndungsfotos

Räuber Sexshop

Köln (ots) - Angestellte mit Messer bedroht

Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem derzeit noch unbekannten Räuber. Dem Mann wird vorgeworfen, gestern Abend (18. März) ein Erotikgeschäft in der Kölner Altstadt-Süd überfallen zu haben.

Gegen 22 Uhr betrat der Täter das Geschäft auf dem Blaubach. Er schaute sich kurz an den Verkaufsregalen um und ging dann zielstrebig zum Kassentresen. Dort bedrohte er die Angestellte (28) mit einem Messer und erzwang die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute flüchtete der Maskierte in Richtung der Neuköllner Straße.

Der Räuber wird als etwa 30 Jahre alt und 175 bis 180 Zentimeter groß beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine graue Stoffjacke und eine dunkle Hose. Die Kapuze des Mantels hatte er auf den Kopf gezogen und sein Gesicht durch einen Schal verdeckt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien