Polizei Köln

POL-K: 130319-1-K/BAB Pkw auf Autobahn überschlagen

Köln (ots) - Auf der Autobahn 4 sind gestern Abend (19. März) ein Autofahrer (47) schwer und seine beiden Beifahrer (beide 24) leicht verletzt worden.

Der 47-Jährige war gegen 18.45 Uhr mit seinem Opel auf der Überholspur von Köln in Richtung Aachen unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Süd und der Ausfahrt Eifeltor wollte er vor einem Laster auf den mittleren Fahrstreifen wechseln. Diese Absicht hatte auch ein junger Hürther (27), der vom rechten Fahrstreifen seinerseits nach links wechseln wollte. Als beide schon zum Teil auf den Mittelstreifen gefahren waren, bemerkten sie sich gegenseitig. Um einen Zusammenstoß zu verhindern lenkten beide Fahrer wieder zurück. Dabei verlor der Opelfahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Er schleuderte gegen die Betonschrammwand und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Während der 27-Jährige unverletzt auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam, wurden der schwerverletzte 47-Jährige und seine leicht verletzten Beifahrer in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Ermittlungen dauern an. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: