Polizei Köln

POL-K: 120317-1-K Polizei stellt Kabeldieb - Polizist verletzt

Köln (ots) - Bereits am Freitag (15. März) haben aufmerksame Zeugen in Köln-Mülheim einen Kabeldieb beobachtet. Während die Passanten die Polizei alarmierten, flüchtete der Mann auf einem Fahrrad.

Gegen 21:30 Uhr wurden die Beamten auf die Berliner Straße gerufen. Passanten hatten einen Mann beim Diebstahl von Kabeln beobachtet. Noch während die aufmerksamen Zeugen die 110 wählten, ergriff der Langfinger mit seinem Rad nebst Anhänger die Flucht. Weit kam er jedoch nicht. Denn im Rahmen der eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte der Dieb (28) von Polizisten auf der Steinkauler Straße gestoppt werden. Bei der Festnahme leistete der 28-Jährige derartige Gegenwehr, dass ein Beamter später leicht verletzt im Krankenhaus behandelt werden musste. Gegen den polizeibekannten Dieb wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (af)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: