Polizei Köln

POL-K: 130311-3-K Auto gerät in Gegenverkehr - zwei Verletzte

Köln (ots) - Frontalzusammenstoß in Köln-Mauenheim

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Köln-Mauenheim sind am Sonntagabend (10. März) zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Zwei Menschen (40, 57) wurden dabei verletzt. Beide Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Gegen 20.15 Uhr befuhr der Fahrer (36) eines Ford Fiesta die Schmiedegasse in Richtung Etzelstraße. In einer Rechtskurve geriet er nach derzeitigem Stand der Ermittlungen auf den Gegenfahrstreifen. Hier stieß er frontal mit einem entgegen kommenden VW Golf zusammen, der von einem Kölner (40) gesteuert wurde.

Durch den Zusammenstoß erlitten der 40-jährige leichte und seine 57-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Der 36-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Dauer der Unfallaufnahme waren die Schmiedegasse und die Etzelstraße gesperrt. (cr/lf)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: