Polizei Köln

POL-K: 130308-4-K Kind tanzt auf Fahrbahn und wird von Pkw erfasst - schwerverletzt

Köln (ots) - Gestern Nachmittag (7. März) ist ein Junge (10) bei einem Verkehrsunfall in Köln-Porz schwer verletzt worden.

Eine Audifahrerin (55) wartete um 17 Uhr an der Humboldtstraße vor einer roten Ampel. In dem Moment, als die 55-Jährige bei Grünlicht langsam weiter fuhr, kam der 10-Jährige mit mehreren Freunden hinter einem Bus hervor. Tanzenderweise überquerte der Junge die Fahrbahn - und spuckte währenddessen auf die Windschutzscheibe einer vorbeifahrenden Autofahrerin (41). Anschließend übersah der unaufmerksame Fußgänger den sich nähernden A 6 und stieß mit ihm zusammen. Durch die Kollision wurde der 10-Jährige schwer verletzt. Er wurde von einem Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik gefahren.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (fr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: