Polizei Köln

POL-K: 130303-6-K Nach misslungenem Trickdiebstahl im Café festgenommen

Köln (ots) - Nach erfolglosem Trickdiebstahl hat die Polizei am Freitag (1. März) zwei Nordafrikaner (23, 33) in der Kölner Innenstadt festgenommen.

Die Männer betraten gegen 18.35 Uhr ein Café in der Minoritenstrasse. Sie wählten in dem Gastraum einen Tisch neben den beiden anwesenden Gästen aus und setzten sich Rücken an Rücken zu ihnen.

Der 33-Jährige hängte seine Jacke über seine Stuhllehne. Dann "rutschte" er mit seinem Stuhl an sein ausgewähltes Opfer (30) heran, bis sich die Jacken berührten. Durch seine abgelegte Jacke "fingerte" der Agierende dann in die Jacke seines vermeintlichen Opfers und durchsuchte dessen Bekleidung nach Wertgegenständen.

Währenddessen achtete der 23-Jährige darauf, dass die Tat nicht entdeckt wurde. Da der Geschädigte den versuchten Trickdiebstahl jedoch bemerkte, verließ er sofort das Café. Die beiden Trickdiebe konnten in unmittelbarer Nähe durch Polizeibeamte festgenommen werden. Beide Täter sind bereits einschlägig polizeibekannt. Ein Haftrichter schickte sie in Untersuchungshaft. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: