Polizei Köln

POL-K: 130303-4-K Junge Frau von maskiertem Täter am helllichten Tag überfallen

Köln (ots) - Am helllichten Tag ist am Freitag Nachmittag (1. März) in der Kölner Innenstadt eine junge Frau (20) Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Die 20-Jährige war gegen 14.25 Uhr auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle, als sie in Höhe der Einmündung Gürzenichstrasse / Große Sandkaul einen maskierten Mann bemerkte. Der Unbekannte kam auf das Opfer zu und kratzte es im Gesicht. Trotz erheblicher Gegenwehr gelang es dem Täter, den von der Frau mitgeführten Stoffbeutel zu entreißen. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt in Richtung Schildergasse.

Nach Angaben der Zeugin ist der Flüchtige etwa 175 bis 185 Zentimeter groß. Er war mit einer schwarzen Lederjacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Bei Tatausführung trug der Täter eine schwarze Gesichtsmaske.

Die Polizei Köln sucht nun Zeugen, die sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter info@polizei-koeln.de in Verbindung setzen sollen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: