Polizei Köln

POL-K: 130228-10-LEV Raubüberfall auf Juweliergeschäft

Köln (ots) - Trio bedroht Angestellte mit Schusswaffen und fesselt sie

Bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Leverkusen-Opladen haben drei bislang unbekannte Täter am heutigen Vormittag (28. Februar) Schmuck in noch unbekannter Menge erbeutet.

Gegen 11.15 Uhr betrat das Trio das Schmuckgeschäft an der Düsseldorfer Straße. Die Täter bedrohten die allein anwesende Angestellte unter Vorhalt von Pistolen und fesselten die Frau. Anschließend entnahmen sie Schmuck aus den Auslagen und verstauten ihn in einer großen, schwarzen Tasche. Danach verließen sie das Ladenlokal und flüchteten zu Fuß in Richtung Berliner Platz.

Die vermutlich osteuropäischen Täter sind 25 bis 30 Jahre alt. Einer der Männer trug eine schwarze Kappe und eine schwarze Jacke. Der zweite Täter hatte eine sehr schlanke Statur. Er trug ebenfalls eine schwarze Kappe und eine dunkelblau-rot-weiß-gestreifte Jacke. Auffallend waren seine dicke Lippen und Bartstoppeln im Gesicht.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: