Feuerwehr Xanten

FW Xanten: Einsatzreicher Samstagvormittag für die Feuerwehr Xanten

Xanten (ots) - Samstag, 06.08.2017 - Gleich viermal lösten die Meldeempfänger der Feuerwehr Xanten am vergangenen Samstagvormittag aus.

Um 07:46 Uhr wurden der Löschzug Xanten-Mitte und weitere Einheiten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage an der Niederstraße gerufen. Nach einer Erkundung des Gebäudes konnte das Objekt ohne Feststellung an den Eigentümer übergeben werden. Vermutlich hatte ein technischer Defekt zur Alarmierung geführt.

Um 08:56 Uhr war der Löschzug Xanten-Mitte erneut gefordert. Mit der Meldung "Person in verschlossener Wohnung" ging es zum Ostwall in Xanten. Nachdem sich die Einsatzkräfte, über ein auf Kipp stehendes Fenster, einen Zugang zur Wohnung verschafft hatten, konnte der Patient an den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst übergeben werden.

Gegen 11:00 Uhr lösten dann alle Meldeempfänger der Feuerwehr Xanten aus, hierbei handelte es sich aber nur um den wöchentlich stattfindenden Probealarm zur Überprüfung der Geräte.

Zwölf Minuten später jedoch erfolgte ein erneuter Alarm. Wieder ging es zur Brandmeldeanlage an der Niederstraße. Auch in diesem Fall konnte keine Feststellung gemacht werden und die Einsatzkräfte den Einsatz schnell wieder beenden.

Nach diesem unruhigen Vormittag konnten die Einsatzkräfte dann aber den Rest des Samstags ohne weitere Einsätze verbringen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Simon Greeven
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de
http://www.feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Xanten

Das könnte Sie auch interessieren: