Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle

FW Schalksmühle: Übung
Verpuffung in Filteranlage des Schießstandes der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr in Breckerfeld.

Notfalldarsteller sorgten auch bezüglich der Verletzten für realitätsnahe Bedingungen

Schalksmühle (ots) - Verpuffung in Filteranlage des Schießstandes der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr in Breckerfeld.

Zu diesem Einsatzszenario wurden im Wege einer Alarmübung die Löschgruppe Dahlerbrück und der Löschzug Breckerfeld sowie das DRK Schalksmühle e.V. Samstagabend alarmiert. Es galt so schnell wie möglich fünf vermisste und verletzte Personen zu retten und zu versorgen. Diese Notfalldarsteller wurden für die Übung von der Feuerwehr Breckerfeld gestellt und in Zusammenarbeit mit mit dem DRK Schalksmühle lebensnah geschminkt und angeleitet. Mehrere Angriffstrupps mit Atemschutz mussten auf dem weitläufigen Gelände und in den verwinkelten Räumen eingesetzt werden. Auch eine Tür musste von der Feuerwehr mit speziellem Türöffnungswerkzeug geöffnet werden.

Nach dem erst kürzlich erfolgten Realeinsatz in der Ortslage Huxhardt, mussten die Feuerwehren Schalksmühle und Breckerfeld erneut unter Beweis stellen, dass die Zusammenarbeit im Ernstfall kreisübergreifend gut funktioniert. Eine besondere Herausforderung ist bei solchen Lagen immer die Kommunikation über Funk, die normalerweise über getrennte Kanäle erfolgt.

Vielen Dank, an die Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr, insbesondere an den Schießstandleiter Bernd Poth, für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle
Pressesprecher
Marc Fürst
Telefon: 0176/99997150
E-Mail: feuerwehr@schalksmuehle.de
http://www.feuerwehr.schalksmuehle.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
14 Dateien

Weitere Meldungen: Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle

Das könnte Sie auch interessieren: