Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (126/2016) Nach Hinweis auf illegales Waffengeschäft -Spezialkräfte nehmen zwei Männer in Göttingen vorläufig fest, Ermittlungen dauern an

Göttingen (ots) - Göttingen, Stadtgebiet Freitag, 11. März 2016, 17.30 bis gegen 20.10 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Nach einem Hinweis auf ein illegales Waffengeschäft haben Spezialkräfte der Polizei am Freitagnachmittag (11.03.16) gegen 17.30 Uhr im Stadtgebiet von Göttingen zwei Männer vorläufig festgenommen. Mit vom Amtsgericht Göttingen erlassenen Beschlüssen durchsuchten anschließend Ermittler der Polizei Göttingen die Wohnungen der beiden Göttinger nach Beweismitteln. In einem Fahrzeug wurde dabei eine Gaspistole aufgefunden und beschlagnahmt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Darüber hinaus stellten die Ermittler diverse mobile Datenträger sicher. Vor dem Hintergrund von noch zu führenden Anschlussermittlungen ergehen zurzeit keine weiteren Details zu den Personen. Beide Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: