Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

WSP-WHV: Nachtrag zu: Zwei Tote nach Schiffsunglück vor Norderney - Schiffseigner ermittelt

Wilhelmshaven (ots) - Die Beamten der Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven haben den Eigner des Arbeitsschiffes ermittelt, das heute morgen vor Norderney gesunken ist und dessen Besatzungsmitglieder dabei ums Leben gekommen sind. Es handelt sich um eine holländische Firma. Das Schiff befand sich auf einer Überführungsfahrt von Dänemark nach Holland.

Neue Erkenntnisse über die Identität des zweiten Toten gibt es derzeit nicht, die Ermittlungen bei der Polizeiinspektion Aurich/ Wittmund dauern an./hof

Rückfragen bitte an:

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
D 01/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Hoffmann
Telefon: 0511/9695-1010
E-Mail: pressestelle@zpd.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren: