Feuerwehr Velbert

FW-Velbert: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Velbert (ots) - Zu einem ausgelösten Heimrauchmelder wurden die freiwilligen Kräfte eines Löschzuges aus Neviges und die berufliche Wache am frühen Sonntagmorgen, den 12.02.2017 um 2:10 Uhr zur Siebeneicker Straße in Neviges alarmiert. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass ein Rauchmelder auslöste, da sich Essen deutlich länger als vorgesehen im Backofen befand und inzwischen aufgrund des fortgeschrittenen Backstatus Rauchgase entwickelt hatte. Der Bewohner wurde erst durch den Rettungsdienst, der sich an der Wohnungstür bemerkbar machte, geweckt. Die Einsatzkräfte brachten das angebrannte Essen ins Freie und lüfteten die verrauchte Wohnung. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Wieder einmal wurde deutlich, wie wichtig funktionierende Rauchmelder sind. Die Feuerwehr beendete den Einsatz gegen 3:00 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Stv. Leiter der Feuerwehr
Tobias Flentje-Meier
Telefon: 02051/317-0
E-Mail: tobias.flentje-meier@feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Velbert

Das könnte Sie auch interessieren: