Feuerwehr Velbert

FW-Velbert: Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

FW-Velbert: Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person
Unfall Asbrucher Straße Bild 1

Velbert (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall an der Asbrucher Straße in Velbert-Neviges rückte gestern Abend gegen 22:46 Uhr die Feuerwehr Velbert mit zwei Löschzügen aus Neviges und der beruflichen Wache aus, nachdem gemeldet worden war, dass Personen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sein sollten. Wie sich herausstellte, war der 28 Jahre alte Fahrer mit seinem Nissan Almera aus Richtung Wuppertal kommend in Fahrtrichtung Wülfrath auf der Asbrucher Straße unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam und schräg auf dem Dach im Graben liegen blieb. Der zuerst an der Einsatzstelle eingetroffene Rettungsdienst stellte fest, dass der Unfallfahrer ansprechbar und nicht eingeklemmt ist, sich jedoch aus eigener Kraft aufgrund der Verformung des Fahrzeuges nicht befreien konnte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stabilisierten den halb im Hang liegenden PKW, um weiteres Abrutschen zu verhindern und entfernten die Windschutzscheibe, damit eine ausreichend große Öffnung zur Rettung und Befreiung des Fahrers zur Verfügung stand. Des Weiteren wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Nachdem der Unfallfahrer befreit war, wurde er mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung zum Helios Klinikum Niederberg transportiert. Das Unfallfahrzeug wurde mit einer Seilwinde wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen, damit dieses durch ein hinzugezogenes Abschleppunternehmen geborgen werden konnte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr leuchteten die Unfallstelle während der Unfallaufnahme aus und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe mit Ölbindemittel ab.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Asbrucher Straße komplett gesperrt. Einsatzende war für die Kräfte der Feuerwehr gegen 0:26 Uhr am heutigen Morgen, nachdem die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde.

Im Übrigen wird auf die Pressemitteilung der Kreispolizei Mettmann vom heutigen Tage verwiesen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Stv. Leiter der Feuerwehr
Tobias Flentje-Meier
Telefon: 02051/317-0
E-Mail: tobias.flentje-meier@feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/
Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Velbert

Das könnte Sie auch interessieren: