Feuerwehr Velbert

FW-Velbert: Verpuffung in Industriebetrieb

FW-Velbert: Verpuffung in Industriebetrieb
Symbolbild Feuerwehr

Velbert (ots) - Als Verpuffung in einer Maschine stellte sich die vermeintliche Explosion heraus, wegen der heute mittag um 12.08 Uhr die hauptamtliche Wache und zwei freiwillige Löschzüge der Velberter Feuerwehr zu einer Firma für Metallbearbeitung an der Schwanenstraße alarmiert wurden. Die Einsatzkräfte, die kurz darauf eintrafen, stellten fest, daß es in der Absauganlage der Maschine brannte. Mitarbeiter des Betriebes hatten mit Pulverlöschern noch eigene, allerdings erfolglose Löschversuche unternommen, bei Ankunft der Feuerwehr hatten jedoch alle Mitarbeiter die Halle bereits verlassen.

Zwei Trupps unter Atemschutz brachten das Feuer zunächst mit Pulver und Wasser aus einem C-Rohr unter Kontrolle. Danach wurde die Absauganlage mit Unterstützung der Betriebsangehörigen demontiert, um auch die letzten Glutnester zu löschen. Die betroffene Halle wurde mit einem Drucklüfter entraucht.

Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden, zur Ursache des Feuers und zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Nach Abschluß der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle einem Mitarbeiter des ebenfalls hinzugezogenen Amtes für Arbeitsschutz übergeben. Einsatzende für die Feuerwehr war um 13.24 Uhr.

Einsatzdaten: Mittwoch, 27. Juli 2016 von 12.08 bis 13.24 Uhr / Velbert-Mitte, Schwanenstraße / Alarmiert: Hauptamtliche Wache, zwei freiwillige Löschzüge

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Pressestelle
Reinhard Lüdeke
Telefon: 02051/317-0
E-Mail: r.luedeke@feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Velbert

Das könnte Sie auch interessieren: