Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der PD Wiesbaden vom 6.1.07, 05.10 Uhr

    Wiesbaden (ots) - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger - Auto flüchtig - Fahndungsaufruf nach schwarzem Kleinwagen franz. Bauart

    Samstag, den 6.1.07, gg. 04.30 Uhr Wiesbaden, City, Bahnhofsplatz

    Der 76 jährige Wiesbadener überschreitet die Fahrbahnen des Bahnhofsplatzes aus Richtung Haupteingang Hauptbahnhof kommend in Richtung Bahnhofstraße. Auf der Richtungsfahrbahn Ringkirche wird er von einem Pkw erfaßt, durch die Luft geschleudert und schwerverletzt liegen gelassen. Der Pkw-Führer entfernt sich sofort auf dem Kaiser-Friedrich-Ring in Richtung Ringkirche. Von einem nachfahrenden Zeugen wird er noch bis zur Einmündung Moritzstraße gesichtet, aber dort aus den Augen verloren. Möglicherweise bog er in eine Seitenstraße ab. Der Fußgänger erleidet schwere Kopfverletzungen. Es besteht Lebensgefahr. Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich um einen schwarzen Kleinwagen französischer Bauart. Am Unfallort wurde der linke Außenspiegel gefunden, der laut Aufschrift von Peugeot und mindestens noch Citroen verwendet wird. Über den Fahrer ist derzeit noch nichts bekannt. Zeugen, die einen Kleinwagen französischer Herkunft bemerken, an dem der linke Außenspiegel fehlt, melden sich bitte bei der Polizei Wiesbaden unter der Tel. Nr. 0611-345-2140.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: