Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Brände

    Wiesbaden (ots) - 1. Straßenmühlweg, Kleingarten, Sonntag, 31.12.06, 19:30 Uhr

    Die Umfriedungshecke und ein Tannenbaum eines Kleingartens gerieten am Silvesterabend vermutlich durch Feuerwerkskörper in Brand. Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden konnte den Brand löschen und schlimmeres verhindern. Sachschaden ca. 300,-- EUR

    Wiesbaden - 2. Borkumer Straße, Montag, 01.01.07, 00:20 Uhr

    vermutlich durch Feuerwerkskörper gerieten in der Neujahrsnacht auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses mehrere Gegenstände in Brand, wodurch auch die Verglasung der Balkontür beschädigt wurde. Die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim konnte den Brand löschen und schlimmeres verhindern. Sachschaden ca. 3500,-- EUR

    Wiesbaden - 3. Karl-Marx-Straße, Montag, 01.01.07, 01:20 Uhr

    In einem größeren Garagenkomplex kam es in der Neujahrsnacht zu einem großen Brand. Insgesamt vier Garagen brannten voll aus. Darin befanden sich vier Pkw und zwei Motorräder, welche ebenso völlig ausbrannten. Durch die starke Hitze- und Rauchentwicklung wurden noch weitere Pkw und Gebäudeteile sowie Inventar beschädigt. Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden löschte mit Unterstützund zweier Gruppen Freiwillige Feuerwehr Dotzheim den Brand. Vorsorglich wurden Rettungswagen und Notarzt bereitgestellt. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden über 150.000,-- EUR! Ursache nicht bekannt, möglicherweise Feuerwerkskörper. Personen kamen nicht zu Schaden.

    Bischoff, POK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de