Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Raubüberfall auf "Schlecker-Markt" Ort : 65207 Wiesbaden-Breckenheim, Alte Dorfstraße 25 Zeit: Samstag, 15.04.2006, 15.40 Uhr

    Wiesbaden (ots) - Zwei unbekannte männliche Täter begeben sich unmittelbar zum Kassenbereich, deren Kasse durch eine 19-jährige Angestellte besetzt ist. Ein Täter hält ein "Butterflymesser" in der Hand, der andere fordert unter Vorhalt einer silbernen Pistole das Öffnen der Kasse und entnimmt aus dieser Geldscheine in Höhe von ca. 170,- Euro. Anschließend verlassen beide Täter den Drogeriemarkt , werden noch durch die Kassiererin verfolgt, jedoch im Bereich  der Löffelgasse aus den Augen verloren.

    Derzeit sind folgende Personenbeschreibungen bekannt:

    Täter mit "Butterflymesser":

    Ca. 20 Jahre, ca. 160 cm, schlank, kurze blonde Haare, trug dunklen Kapuzenpullover und sprach hochdeutsch.

    Täter mit Pistole:

    Ca. 23 Jahre, schlanke Gestalt, kurze Haare, sprach akzentfreies deutsch, trug dunklen Kapuzenpulli, dunkle Hautfarbe.

    Beide Täter hatten bei Tatausführung die Kapuzen "ins Gesicht" gezogen.

    Raubüberfall auf Taxifahrer Ort : 65203 Wiesbaden, Diltheystraße 29 Zeit: Sonntag, 16.04.2006, 01.20 Uhr

    Zwei unbekannte männliche Täter stiegen in der Schwalbacher Straße ("Wartburg") in das Taxi der 47-jährigen Fahrerin und nannten als Fahrziel Wiesbaden-Biebrich. Am o.a. Tatort wurde die Taxifahrerin aufgefordert, das Fahrzeug anzuhalten. Hier griff der Täter von der Rückbank von hinten um den Hals der Taxifahrerin und würgte diese, wobei der Beifahrer zeitgleich ihr mit der Faust gegen den Kopf und die Schulter schlug.

    Im Verlauf der Handlungen entnahm der Täter von der Rückbank aus dem Seitenfach der Fahrertür und der Mittelkonsole eine grüne Ledergeldbörse (mit Bargeld in Höhe von ca. 250,- Euro) sowie ein Siemens-Handy.

    Mit Verdacht auf Gehirnerschütterung wurde die Taxifahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Folgende Beschreibungen sind derzeit bekannt:

    Beifahrer: Ca. 25 Jahre, ca. 180 cm, schlanke Gestalt, trug rotes Kapuzenshirt mit weißer Kapuze, nordafrikanisches Aussehen.

    Täter Rückbank: Ca. 25 Jahre, ca. 170 cm, sportliche Figur, trug eine dunkle Jacke, nordafrikanisches Aussehen.

    Die Polizei bittet in beiden Fällen unter der Tel. 0611 / 345-0 dringend um Hinweise von Zeugen.

    Handtaschenraub - Festnahme des Täters Ort : 65199 Wiesbaden, Hans-Böckler-Straße 16 Zeit: Sonntag, 16.04.2006, 05.30 Uhr

    Im Rahmen der Fahndung konnte ein 20-jähriger Täter festgenommen werden, der zur o.a. Tatzeit einer 59-jährigen Fußgängerin auf dem Weg zur Arbeitsstelle zunächst einen Faustschlag versetzte, ihr anschließend den mitgeführten Regenschirm entriss und mit diesem weiter auf sie einschlug. Nach dem Sturz zu Boden wurde ihr weiter ein Korb mit Schminktasche entrissen. Die 59-jährige Geschädigte wurde zur ambulanten Behandlung in die nahegelegene Klinik verbracht.

    Immel,  POK  und  KvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: