Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung der PD Wiesbaden vom 14.04.2006 Zwei schwere Raubüberfälle auf Taxifahrer

Wiesbaden (ots) - Schwerer Raub auf Taxifahrer Zeit: 14.04.2006, gg. 04.05 Uhr Ort: Wiesbaden, Philippsbergstr./Platter Str. Taxifahrer erhält durch seine Zentrale den Auftrag, einen Fahrgast in der Wellritzstr. 44 aufzunehmen. Ein junger Mann stieg zu und dirigierte den Taxifahrer über einen kurzen Zeitraum durch die Stadt. Die Fahrt endete in der Philippsbergstr./Platter Str. Der Täter griff dem Taxifahrer an den Hals, drohte mit einem Messer und beraubte den Fahrer um dessen Barschaft von ca. 200,-EUR. Täterbeschreibung: männlich, ca. 24 Jahre alt, ca. 170 cm groß, südländische Erscheinung, mittellange blonde Haare, komplett weiß bekleidet. Schwerer Raub auf Taxifahrer durch drei Täter Zeit: 14.04.2006, gg. 04.45 Uhr Ort: Wiesbaden, Biebricher Allee Drei Personen stiegen am Herzogsplatz in Wbn.-Biebrich ins Taxi und gaben an, ins Klarenthal zu wollen. Während der Fahrt hielt einer der Täter dem Fahrer ein Messer an den Hals und dirigierte diesen durch die Stadt bis in die Goerdelerstraße. Ein Täter griff nach der Brieftasche des Taxifahrers mit der Barschaft von ca. 20,-EUR. Alle drei Personen flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise auf die Täter in beiden Raubüberfällen erbittet die Polizei unter Tel. 0611-3450 Bargholz, POKin und KvDin ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD) Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (0611) 345-2142 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: