Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der PD Wiesbaden vom 31.03.06, 22.00 Uhr

    Wiesbaden (ots) - Billardunfall in der Innenstadt

    Wiesbaden, Zimmermannstraße Freitag, den 31.03.06, gg. 07.30 Uhr

    Die 28jährige Fahrerin eines Citroen verlor beim Linksabbiegen aus der Dotzheimer Straße in die schmale Zimmermannstr. aus ihr unverständlichen Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß nacheinander rechts und links gegen am Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge. Dabei richtete die Wiesbadenerin einen Gesamtsachschaden von etwa 11.000,-EUR an. Verletzt wurde niemand.

    Suche nach Schulkind

    Wiesbaden, Gräselberg Freitag, 31.03.06, zwischen 18.00 und 20.30 Uhr

    Der 7jährige Sohn kehrte nicht aus der Schule nach Hause zurück, daher suchte die Mutter das 5. Polizeirevier in Biebrich auf. Von dort wurde ermittelt, daß das Kind zuletzt etwa um 11.30 Uhr noch in der Schule gesehen worden war. Befragungen und Suche in der Nachbarschaft führten nicht zum Erfolg. Daraufhin wurden der Nahbereich der Wohnung und der Schulweg abgesucht. Gegen 20.30 Uhr konnte eine Polizeistreife das Kind im Bereich der Villacher Straße antreffen und der Mutter wieder zuführen. Es war aus Abenteuerlust in der Gegend herum gestreunt. Da der Junge viel auf sich allein gestellt ist, war sein Ausbleiben der Mutter erst kurz vor 18.00 Uhr aufgefallen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: