Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: 4 Leichtverletzte und 2 x Totalschaden durch falsches Abbiegemanöver auf B 417 Sonntag, 30.10.05, 17:00 Uhr

    Wiesbaden (ots) - Durch unerlaubtes Linksabbiegen von einem Waldweg auf die B 417, in Richtung Wiesbaden, verursachte ein Wiesbadener Pkw-Führer am Sonntagabend gegen 17:00 Uhr einen Zusammenstoß mit einem Pkw, der die B 417 in Richtung Taunusstein befuhr. Offenbar wurde die Geschwindigkeit des herannahenden Pkw von dem Unfallverursacher zudem falsch eingeschätzt. Beide Fahrzeuge landeten durch den Zusammenstoß im Straßengraben. Es entstand jeweils Totalschaden. Die beiden Fahrer und deren Beifahrerinnen wurden leicht verletzt, 2 Personen wurden in ein Krankenhaus verbracht. Die B 417 musste für Bergungsarbeiten kurzzeitig in beide Richtungen voll gesperrt werden.

    Bischoff, POK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: