Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung der PD Wiesbaden vom 25.09.2005, 11:30 Uhr

    Wiesbaden (ots) - Pressemeldung vom 25.09.05, 10.00  Uhr

    1. Raubüberfall in Wiesbaden, Tiefgarage Kranzplatz

    Ort: Wiesbaden, Kranzplatz 5 - 6, dortige Tiefgarage Zeit: 24.09.05, 19.00 Uhr

    Sachverhalt:

    Eine 30jährige Geschäftsfrau befand sich zur o.a. Tatzeit mit den Tageseinnahmen einer Boutique in der Tiefgarage Kranzplatz. Im 4. Untergeschoß kamen plötzlich 2 mit Schals maskierte Männer auf die Dame zu und raubten ihr die mitgeführte Tasche. Derzeit ist folgende Täterbeschreibung bekannt. - ca. 20 Jahre alt - 175 cm groß - dunkle Oberbekleidung, Baseballmützen

    Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Wiesbaden geführt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wiesbaden unter Tel. 0611/345-0 erbeten.

    2. Handtaschenraub

    Ort: Wiesbaden, Taunusstraße/Jawelenskystraße Zeit:  24.09.05, 20.55 Uhr

    Sachverhalt:

    Eine 71jährige Dame befindet sich zu o.a. Tatzeit mit ihrer Tochter auf einem Spaziergang in der Taunusstraße. In Höhe der Jawelenskystraße nähert sich plötzlich eine männliche Person von hinten und versucht der Geschädigten, ihre über der Schulter hängende Handtasche zu entreißen. Die 71jährige stürzt, der Täter zerrt weiterhin an der Tasche und zieht die Geschädigte mehrere Meter über den Boden. Hierbei erleidet sie leichte Schürfwunden. Die Geschädigte lässt ihre Tasche schließlich los. Der Täter flüchtet und steigt wenig später in ein in der Taunusstraße offensichtlich wartendes Fahrzeug. Täter und Fahrer dieses Fahrzeuges entfernen sich anschließend in Richtung Kureck. Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um ein silberfarbenes Fahrzeug mit amerikanischer Zulassung gehandelt haben. Zu dem Haupttäter ist lediglich bekannt, dass es sich um einen Farbigen, Alter zwischen 25 - 30 Jahre, dunkle Bekleidung, gehandelt haben soll.

    Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei übernommen. Sachdienliche Hinweise zum Tatablauf sowie zu dem Fahrzeug mit amerikanischer Zulassung werden an die Polizei Wiesbaden unter Tel. 345-0 erbeten.

    3. Körperverletzung/Diebstahl

    Ort: Wiesbaden, Dern´sches Gelände/Dotzheimer Straße Zeit: zw. 24.09.05, 21.15 Uhr und 22.15 Uhr

    Sachverhalt:

    Zwei junge Männer im Alter von 16 und 17 Jahren befanden sich zunächst auf dem Dern´schen Gelände. Völlig unvermittelt seien drei ausländische Heranwachsende im Alter von etwa 17 Jahren auf sie zugekommen. Einer der drei hätte sofort auf den 17jährigen Geschädigten eingeschlagen. Im Anschluss entfernten sich die ausländischen Heranachsenden. Um 22.15 Uhr trafen sich die fünf Personen an einer Bushaltestelle in der Dotzheimer Straße wieder. Dort wurde dem 16 jährigen Geschädigten eine tragbare Playstation abgenommen.

    Bei den drei Tätern soll es sich um Marokkaner gehandelt haben. Alle etwa 17 Jahre alt. Die Ermittlungen werden durch die AG Jaguar geführt; sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0611/345-0 erbeten.

    4. Raub

    Ort: Wiesbaden, Innenstadt, Wellritzstraße, Höhe Helenenstraße Zeit: Sonntag, 25.09.2005, gg. 05.05 Uhr

    Der stark alkoholisierte 43jährige Geschädigte wurde auf dem Nachhauseweg von einem unbekannten Täter zu Boden gestoßen. Der Täter griff ihm anschließend in die Hosentasche und entwendete seine schwarze Ledergeldbörse. Darin befanden sich diverse Ausweise aber kein Geld.

    Der Geschädigte kann den Täter nur dürftig beschreiben: männlich, Südländer, dunkelhaarig, ca. 38 Jahre alt. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0611-345-0 erbeten.

    ( K a m m )


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: