Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der PD Wiesbaden vom 11.09.2005

    Wiesbaden (ots) - Wohnungsbrand Ort: Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring 24 Zeit: Fr., 09.09.2005, 10.44 Uhr

    Zur o.g. Zeit wurde eine starkr Rauchenticklung aus dem 1. OG des o.g. Wohnhauses festgestellt. Die Feuerwehr konnte den Wohnungsbrand, der offensichtlich im Wohnzimmer seinen Ausgangspunkt hatte, so schnell löschen, dass keine Personen verletzt wurden. Die Wohnungsinhaberin befand sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung. Während der Löscharbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden beträgt ca. 50.000 EUR

    Verkehsunfall mit Fußgänger Ort: Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring / Bahnhofstraße Zeit: Sa., 10.09.2005, 20.00 Uhr

    Ein 30-jähriger Pole war, vom Bahnhof kommend, ohne Rücksicht auf den fließenden Verkehr zu nehmen und bei roter LZA auf die Straße getreten. Einige PKW hatten bereits bremsen müssen, doch der Mann überquerte unbeirrt die Fahrbahn. Eine Zeugin teilte noch mit, dass er die hupenden Autofahrer mit dem erhobenen Mittelfinger bedachte. Ein PKW Fahrer, der in Richtung Gustav-Stresemann-Ring fuhr, war die Sicht durch einen nebenfahrenden Transporter versperrt und erfaßte den Fußgänger mit der Frontseite. Der 30-jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

    Prev 01, Röder, POK und KvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: