Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Gestresster Arbeitsloser Ort : Wiesbaden, Aarstraße bzw. Mainzer Straße Zeit: Sonntag, 04.05.2008, 02:00 bzw. 14:00 Uhr

Wiesbaden (ots) - Anwohner eines Hauses in der Aarstraße in Wiesbaden meldeten letzte Nacht um 02:00 Uhr einen Mann, der seine Möbel aus dem Fenster im 2. Stock in eine Hofeinfahrt werfen würde(Möbel,Flachbildschirm...) Durch die Streife konnte als Verursacher ein 30-jährigen Mann ermittelt werden, der aus Frust über seine Arbeitslosigkeit und nach einem Streit mit seiner Freundin seine Wohnung "aufräumen" wollte. Nach einem Gespräch sicherte er zu, seine "Aufräumarbeiten" zu unterlassen. Heute gg. 14:00 meldeten Passanten einen Pkw-Fahrer, der mit einem Ford Ka das ehemalige - jetzt leerstehende - Opel-Haus in der Mainzer Straße befuhr. In den ehemaligen Verkaufsräumen drehte der Fahrer seine Runden und fuhr 4 Schaufensterscheiben des ehemaligen Verkaufsraumes ein. Anschließend wollte er die Mainzer Straße überqueren, blieb jedoch auf dem erhöhten Mittelstreifen hängen. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Auch nach seiner Festnahme verlangte der Fahrer noch mehrmals Sprengstoff, um alles in die Luft zu jagen. Das Fahrzeug des Betroffenen mußte abgeschleppt werden. Der Fahrer wurde wegen seines psychischen Zustandes einem Krankenhaus zugeführt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD) Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (0611) 345-2142 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: