Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressebericht der PD Wiesbaden vom 05.11.2007

    Wiesbaden (ots) - Zeugen gesucht nach Unfallflucht im Schelmengraben am 05.11.07, um 18:00 Uhr

    Nach Angaben von Unfallzeugen befuhren eine 58-jährige Porsche-Fahrerin, ein Fahrer eines weißen Kleinbusses der Marke Chrysler mit englischem Kennzeichen und ein 56-jähriger Ford-Fahrer hintereinander die Hans-Böckler-Straße. Die Porsche-Fahrerin hielt ordnungsgemäß vor der "roten" Ampel an der Einmündung Hans-Böckler-Straße / Ludwig-Erhard-Straße. Offensichtlich grundlos gab der Fahrer des weißen Kleinbusses Gas und fuhr gegen den vor ihm stehenden Porsche, um dann zurückzusetzen und den hinter ihm wartenden Ford ebenfalls anzufahren. Der Fahrer des Kleinbusses stieg kurz aus seinem Fahrzeug aus, schrie die Porsche-Fahrerin an, setzte sich zurück in sein Auto, überfuhr die "rote" Ampel und flüchtete nach rechts auf die Ludwig-Erhard-Straße in Richtung OT Frauenstein. An dem Porsche und dem Ford entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 1.500,-EUR. Hinweise zu dem englischen Kennzeichen des weißen Chrysler und zum flüchtigen Fahrer nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0611/3450 entgegen.

    gef.: Bartels, POKin


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: