Polizei Wuppertal

POL-W: W/SG-Einbruchmeldungen seit gestern

Wuppertal (ots) - Seit gestern nahm die Polizei in Wuppertal und in Solingen zehn Einbrüche und Einbruchversuche auf. In Wuppertal versuchten Unbekannte in eine Wohnung an der Linienstraße zwischen dem 17.07.2017, 00.00 Uhr und dem 25.07.2017, gewaltsam einzudringen. Ebenfalls bei einem versuchten Einbruch blieb es bei einer Wohnung an der Nornenstraße am 07.08.2017. Die Tatzeit ließ sich nicht näher eingrenzen. An der Untere Lichtenplatzer Straße gelangten Einbrecher in eine Wohnung am 07.08.2017, zwischen 09.30 Uhr und 22.30 Uhr. Sie entwendeten nichts. In Solingen brachen Straftäter eine Wohnung an der Wiedenkamper Straße zwischen dem 06.08.2017, 19.45 Uhr und dem 07.08.2017, 07.30 Uhr auf. An der Gerberstraße gelangten Unbekannte in eine Wohnung am 07.078.2017, zwischen 09.45 Uhr und 17.15 Uhr.

In Wuppertal versuchten drei Männer in einen Imbiss an der Eintrachtstraße einzubrechen. Dabei konnten Anwohner sie beobachten. Die Einbrecher im Alter von 22, 26 und 31 Jahren konnten festgenommen werden. An der Alte Freiheit versuchten Straftäter ein Büro und an der Krautstraße Fabrikationsräume aufzubrechen. An der Schöne Gasse drangen Unbekannte in ein Geschäft und an der Karlstraße in ein Büro ein.

Entwendet wurden Schmuck und Bargeld.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchschutz beraten. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: