Polizei Wuppertal

POL-W: RS Metalldieb in Remscheid - Lüttringhausen geschnappt

Wuppertal (ots) - Letzte Nacht (20.06.2017) nahm die Polizei in Remscheid eine Person vorläufig fest, die versucht haben soll, mehrere Paletten Metall von einer Firma an der Luckhauser Straße zu stehlen. Ein aufmerksamer Mitarbeiter beobachtete gegen 02.50 Uhr drei Personen, die sich verdächtig mit ihrem Sprinter auf dem Firmengelände verhielten. Nachdem der Mitarbeiter die Polizei verständigte, bemerkten ihn die drei Personen und flüchteten daraufhin. Während der Fahndung stellten Einsatzkräfte den flüchtigen Sprinter an der Linde und nahmen den Fahrer, einen 20-jährigen Mann aus Bochum, vorläufig fest. Die beiden anderen Männer flüchteten zu Fuß in Richtung Marscheider Wald. Einer trug ein graues T-shirt und Jeans, der andere ein weißes T-Shirt und eine graue Hose. Ersten Ermittlungen zufolge sollen die Personen mehrere Paletten mit Stahl zum Abtransport bereitgestellt haben. Durch den aufmerksamen Mitarbeiter der Stahlfirma wurde die Tat jedoch vereitelt. Die Kriminalpolizei in Remscheid hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob gegen den vorläufig festgenommenen 20-Jährigen ein Haftbefehl beantragt wird, entscheidet sich im Laufe des Vormittages. (cw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: