Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Radfahrer in Remscheid ausgeraubt

Wuppertal (ots) - Heute (09.02.2017), gegen 00.05 Uhr, kam es auf der Gartenstraße in Remscheid zu einem Raub. Als ein 47-jähriger Radfahrer an einer Gruppe von drei Männern vorbeifahren wollte, schlug einer ihn zu Boden und entwendet sein Portemonnaie. Dann schlug ein weiterer ihn mit einer Metallstange. Als sich der 47-Jährige zur Wehr setzte flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Ein Täter ist circa 190 cm groß, 18-20 Jahre alt und hatte kurze, blonde, an den Seiten abrasierte Haare. Er war dunkel bekleidet und trug schwarze Turnschuhe. Der Zweite ist circa 180 cm groß und 18-20 Jahre alt. Er hatte ebenfalls kurze blonde Haare. Er trug einen roten Kapuzenpullover und eine dunkle Hose. Der Dritte Täter ist circa 175 cm groß. Er war dunkel gekleidet mit schwarzer Lederjacke. Der Geschädigte zog sich leichte Verletzungen zu. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: