Polizei Wuppertal

POL-W: W/SG-Einbrüche in Wuppertal und Solingen

POL-W: W/SG-Einbrüche in Wuppertal und Solingen
Riegel vor!

Wuppertal (ots) - In Wuppertal kam es in der Zeit vom 28.11.2016, 12.30 Uhr, bis zum 29.11.2016, 07.40 Uhr, zu einem Wohnungseinbruch an der Gathe. Die Ermittlungen zur Beute dauern an. Im Zeitraum vom 25.11.2016, 15.00 Uhr, bis 29.11.2016, 07.30 Uhr, versuchten Unbekannte in eine Kindertagesstätte an der Peter-Beier-Straße einzubrechen. Sie schafften es jedoch nicht, die Fenster aufzuhebeln.

In Solingen kam es an der Stübbener Straße zu einem versuchten Wohnungseinbruch. Am gestrigen Dienstag, in der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 21.30 Uhr, versuchten die Täter ein Küchenfenster des Einfamilienhauses aufzubrechen, was nicht gelang. Dann warfen sie die Scheibe ein, griffen durch das Loch und versuchten so die Fenster zu öffnen. Wegen der abschließbaren Fenstergriffe gelang ihnen das auch nicht und sie ließen von ihrem weiteren Vorhaben ab.

Etwa 40 Prozent der Einbrüche bleiben im Versuch stecken. Sicherheitsbewusstes Verhalten und solide mechanische Sicherungstechnik stehen beim Einbruchschutz an erster Stelle und bieten dem Einbrecher Widerstand. Lassen Sie sich zum Thema Einbruchsprävention beraten. Einen Termin erhalten Sie bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 0202/284-1801. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: