Polizei Wuppertal

POL-W: W-Einbrüche seit gestern

Wuppertal (ots) - Seit gestern (18.10.2016), nahm die Polizei in Wuppertal und Remscheid insgesamt acht Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Wuppertal drangen Unbekannte in eine Wohnung an der Adolf-Vorwerk-Straße im Zeitraum am 18.10.2016 zwischen 17:30 Uhr und 23:09 Uhr ein. An der Straße Schlüssel öffneten Einbrecher in dem Zeitraum vom 04.10.2016 bis 19.10.2016, 01:05 Uhr eine Wohnung. In der Reichsgrafenstraße gelangten Straftäter in dem Zeitraum vom 17.10.2016 von 16:45 Uhr bis 18.10.2016, 08:36 Uhr in eine Schule. An der Leimbacher Straße drangen Unbekannte in dem Zeitraum vom 17.10.2016, 23:00 Uhr bis 18.10.2016, 09:15 Uhr in eine Gaststätte ein.

In Remscheid drangen Täter in ein Einfamilienhaus an der Richard-Pick-Straße im Zeitraum am 18.10.2016 von 18:15 Uhr und 20:30 Uhr ein. In der Wohlfahrtsstraße in dem Zeitraum am 18.10.2016 von 07:00 Uhr bis 11:30 Uhr gelangten Einbrecher in eine Wohnung. An der Geschwister-Scholl-Straße versuchten Unbekannte in dem Zeitraum am 18.10.2016 von 10:00 Uhr und 12:00 Uhr erfolglos in ein Einfamilienhaus zu gelangen. An der Honsberger Straße wurde in dem Zeitraum am 18.10.2016 zwischen 00:30 und 07:00 Uhr in ein Büro im Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen.

Entwendet wurden Schmuck, Bargeld, Kleidung und kleine Elektrogeräte.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-8101 zum Thema Einbruchschutz beraten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: