Polizei Wuppertal

POL-W: W-Polizeieinsatz in Barmen - Mehrere Festnahmen

Wuppertal (ots) - Vergangene Nacht (21.07.2016), gegen 03.30 Uhr, bemerkten Streifenbeamte der Wuppertaler Polizei drei verdächtige Autos im Bereich Alter Markt. Als die Polizisten eines der Fahrzeuge anhalten wollten, gaben alle drei Fahrer plötzlich Gas und flüchteten in verschiedene Richtungen. Bei der Verfolgung eines Fahrzeugs verursachte der Fahrer an der Hatzfelder Straße Ecke Carnaper Straße einen Unfall. Als er zu Fuß flüchten wollte, nahmen ihn die Beamten fest. Intensive Fahndungsmaßnahmen, bei dem u. a. auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, ergaben, dass die beiden anderen Fahrzeuge in Barmen abgestellt wurden, wo sie aufgefunden und sichergestellt werden konnten. Umfangreiche Ermittlungen führten zu sechs weiteren Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahls eingeleitet. Aus Ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: