Polizei Wuppertal

POL-W: W-Autofahrer flüchtete vor der Polizei

Wuppertal (ots) - Ein 20-jähriger Fiat-Fahrer lieferte sich heute Morgen (15.07.2015), gegen 09.00 Uhr, in der Wuppertaler Nordstadt eine kleine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der 20-Jährige passierte an der Mirker Straße einen Funkwagen und gab plötzlich Vollgas. Der Beamte nahm daraufhin die Verfolgung auf und informierte über Funk die Kollegen. Während seiner Flucht beging der Fiat-Fahrer zahlreiche Verkehrsverstöße. So raste er mit hohem Tempo über Kreuzungen, fuhr teilweise über Gehwege und bei Rot über eine Fußgängerampel. Trotz eindeutiger Signale und Ansprachen über den Außenlautsprecher setzte der Verkehrsrowdy seine Fahrt zunächst fort. Erst auf der Hansastraße hielt der Fiat an, wobei es zum Zusammenstoß mit einem Funkwagen kam. Der 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen; das Auto sichergestellt. Die Ermittlungen ergaben, dass die Kennzeichen an dem Fiat nicht zu dem Fahrzeug gehörten. Im Kofferraum fanden die Polizisten zwei geklaute Kennzeichen. Ob der Fiat ebenfalls gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden. Der 20-jährige Wuppertaler, der wegen gleichgelagerter Delikte hinlänglich bekannt ist, besitzt zudem keine Fahrerlaubnis. Den Unbelehrbaren erwartet nun ein weiteres umfangreiches Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: