Polizei Wuppertal

POL-W: W-Bremsmanöver mit Folgen - Polizei sucht Zeugen

Wuppertal (ots) - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag (07.07.2016), gegen 17:00 Uhr, auf der Höhne in Wuppertal-Barmen zugetragen hat. Weil zwei Motorradfahrer mit ihren Motocross-Maschinen in Höhe Rolingswerth ein waghalsiges Brems- und Wendemanöver hinlegten, mussten hinter ihnen zwei Autofahrer Vollbremsungen durchführen. Dabei fuhr ein 19-Jähriger mit seinem VW-Golf auf den Mercedes eines 54-jährigen Schwelmers. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die beiden Zweiradfahrer bremsten zwar kurz ab, fuhren dann aber in Richtung Alter Markt davon. Bei den Motorrädern handelte es sich um ein Fahrzeug aus Köln (K) und eines aus Bergheim oder Gummersbach (BM oder GM). Zeugen werden gebeten, sich beim Unfallkommissariat in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: