Polizei Wuppertal

POL-W: W-Professionelle Taschendiebe gefasst

Wuppertal (ots) - In der Schwebebahn in Richtung Landgericht bemerkte gestern (05.07.2016) ein Polizeibeamter drei Taschendiebinnen und nahm sie vorläufig fest. Gegen 15:20 Uhr stieg der 50-jährige Beamte in ziviler Kleidung am Bahnhof Döppersberg in die Schwebebahn. Kurz darauf beobachtete er drei junge Frauen, die im Gedränge Jacken- und Hosentaschen eines Fahrgastes abtasteten. Die Diebinnen wendeten sich auch dem Polizisten zu und versuchten seine Taschen nach Wertgegenständen abzutasten. Der Beamte gab sich zu erkennen und forderte die Täterinnen (23, 24, 25 Jahre alt) auf, an der Haltestelle Landgericht auszusteigen. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte der Polizist ein fremdes Portemonnaie, Bargeld und mehrere Mobiltelefone fest. Die Taschendiebinnen wurden vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Täterinnen heute entlassen.

Die Polizei rät: Seien Sie in jedem Gedränge besonders aufmerksam und achten Sie ganz bewusst auf Taschendiebe! Wenn Sie verdächtige Feststellungen machen, melden Sie sich umgehend über den Polizeinotruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: