Polizei Wuppertal

POL-W: W-Schwerstverletzte Fußgängerin in Wuppertal-Ronsdorf

Wuppertal (ots) - Gestern (05.07.2016), gegen 19:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in Wuppertal-Ronsdorf bei dem eine Fußgängerin angefahren wurde. Die 28-Jährige überquerte die Staubenthaler Straße über den Zebrastreifen in Höhe der Einmündung Am Knöchel als sie der Hyundai eines 77-Jährigen erfasste. Der Rettungsdienst brachte die schwerstverletzte Frau ins Krankenhaus. Da der PKW wegen des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit war wurde er abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Unfallbereich zeitweise gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: