Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Streifenwagen übersehen

Wuppertal (ots) - Ein BMW-Fahrer aus Wuppertal fuhr am 20.03.2016, gegen 20:15 Uhr, in Remscheid von der Königstraße kommend in den Kreisverkehr Uhlandstraße/Königstraße ein. Dabei übersah der 26-Jährige einen Funkstreifenwagen, der bereits von der Uhlandstraße in den Kreisverkehr eingefahren war. Durch den Zusammenstoß löste der Seitenairbag des VW Passats aus und die Fahrerin (24 Jahre) sowie der Beifahrer (47 Jahre) erlitten leichte Verletzungen. Beide Polizeibeamte suchten anschließend selbstständig einen Arzt auf. Es entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: