POL-W: RS-Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Remscheid

Wuppertal (ots) - Weil ihm die Vorfahrt genommen wurde musste der 45-jährige Fahrer eines privaten Krankentransportfahrzeugs am Donnerstag (10.03.2016), gegen 16:30 Uhr, stark abbremsen. Eine Frau, die sich im Fahrzeug in einem Rollstuhl befand, zog sich dabei eine Verletzung zu. Der Vorfall fand in Remscheid auf der Schulstraße statt. Die verletzte 75-Jährige musste mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gebracht werden. Zeugen zu dem Sachverhalt werden gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0202 284-0- in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: