POL-W: W-Raubüberfall in der Fußgängerzone

Wuppertal (ots) - Gestern (17.02.2016), überfiel ein bislang unbekannter Täter einen 51-Jährigen vor der Schwebebahnstation Alte Freiheit in Wuppertal. Gegen 21:40 Uhr sprach der Mann das Opfer an, bedrohte es mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Zigaretten und Bargeld. Als der Wuppertaler ihm nichts aushändigte, schlug der Räuber mehrfach zu. Ein Passant kam dem Mann zu Hilfe, ging dazwischen und rief die Polizei. Der Unbekannte flüchtete in Richtung Schloßbleiche. Er war ca. 185 cm groß, ca. 30 Jahre alt, südländisch, trug eine schwarze Jacke, blaue Jeanshose und eine schwarze Wollmütze. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202-284-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: