Polizei Wuppertal

POL-W: W Schlägerei am Berliner Platz - Polizei sucht Zeugen

Wuppertal (ots) - Heute Morgen (24.01.2016), gegen 07.20 Uhr, kam es am Berliner Platz in Wuppertal zu einer Schlägerei zwischen drei Personen. Zuvor hatte ein 24-Jähriger zwei Männer dabei beobachtet, wie diese lautstark zwei junge Frauen im Bereich des Bahnhofseingangs verbal belästigt hatten. Um den Frauen zu helfen, rief er den Männern zu, sie sollten dies unterlassen. Daraufhin griffen die Beiden sofort an, schlugen den jungen Mann zu Boden und traten auf ihn ein. Erst als ein 15-jähriger Passant hinzukam, flüchteten die beiden Täter zu Fuß über den Berliner Platz. Der 24-jährige Mann erlitt Verletzungen im Gesicht, nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. Täterbeschreibung: 1. Person: Männlich, etwa 20 Jahre alt, ca. 1,85m groß, schmale Figur, dunkle Haare, südländisches, arabisches Aussehen. Trug eine weiße Jacke, Jeans und sportliche Freizeitschuhe. 2. Person: Männlich, ca. 20 Jahre alt, etwa 1,80m groß, schlanke Figur, dunkle Hautfarbe. Trug einen dunklen Kapuzenpullover, eine zerrissene (modische) Jeans, eine Wollmütze und sportliche Freizeitschuhe. Beide Täter sprachen gebrochenes Deutsch, waren alkoholisiert und hatten Bierflaschen dabei. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei auch die beiden jungen, etwa 16 Jahre alten Frauen, die zuvor von den Männern vor dem Bahnhof Oberbarmen belästigt wurden. Gegen zwei weitere Männer (53 und 59 Jahre), die im Verdacht stehen, weder dem 24-Jährigen geholfen, noch die Polizei alarmiert zu haben, wird wegen unterlassener Hilfeleistung ermittelt. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 / 284-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: