Polizei Wuppertal

POL-W: SG Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal: Schusswaffengebrauch durch Polizeibeamte bei Durchsuchung einer Cannabis-Plantage in Solingen

Wuppertal (ots) - Heute Abend (21.01.2016), gegen 17.40 Uhr, durchsuchten Beamte der Wuppertaler Kriminalpolizei ein Objekt an der Hofschaft Breidbach in Solingen. Dort entdeckten sie in dem Einfamilienhaus eine größere Cannabis-Plantage. Während der andauernden Durchsuchungsmaßnahmen fiel den Beamten ein Pkw (Audi) auf, der zunächst an dem Haus vorbeifuhr, wendete und anschließend zielgerichtet auf die vor dem Haus stehenden Polizisten zuhielt. Diese machten daraufhin von ihren Schusswaffen Gebrauch. Der Pkw flüchtete kurzzeitig, konnte jedoch in Tatortnähe durch weitere Polizeibeamte mit einem Zivilfahrzeug festgesetzt werden. Während der Flucht touchierte der Audi einen Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes, der zur Türöffnung der Plantage angefordert war. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Den Fahrer des Pkw, der ebenfalls leichte Verletzungen davon trug, nahmen die Beamten vorläufig fest. Durch den Schusswaffengebrauch der Polizisten wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Wuppertal
Staatsanwalt H. Kaune-Gebhardt
Telefon: 0202 / 5748 - 154

E-Mail: heribert.kaunegebhardt@sta-wuppertal.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: