Polizei Wuppertal

POL-W: W-Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal - Sexualstraftat in Wuppertal-Barmen - Polizei sucht dringend Zeugen

Wuppertal (ots) - Am Dienstag (12.01.2016), gegen 18:30 Uhr, wurde eine Jugendliche bewusstlos auf einem Spielplatz an der Straße Zur Werther Brücke in Wuppertal-Barmen aufgefunden. Rettungskräfte brachten die 16-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Nach den ersten Angaben der Jugendlichen, der Auffindesituation und erfolgten ärztlichen Untersuchungen ist davon auszugehen, dass das Mädchen Opfer einer Sexualstraftat wurde. Die Kriminalpolizei hat umgehend eine mehrköpfige Ermittlungskommission eingesetzt. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen verließ die Jugendliche ihre Wohnanschrift an der Weberstraße gegen 16:00 Uhr, um sich zur Schwebebahnstation "Werther Brücke" zu begeben. Gegen 18:30 Uhr informierte eine Bürgerin die Rettungskräfte von dem auf dem Spielplatz liegenden Mädchen. Die Ermittlungskommission "Werther Brücke" sucht nun dringend Zeugen, die im Zeitraum von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Bereich der Weberstraße, Heidter Berg und Umgebung Verdächtiges im Zusammenhang mit einer südländisch aussehenden Jugendlichen beobachtet haben. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei (Kriminalkommissariat 12) unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: