Polizei Wuppertal

POL-W: W/RS/SG Einbrüche seit Silvester im Bergischen Städtedreieck

Wuppertal (ots) - Im Zeitraum von Freitag bis Heute (01.01.2016 - 04.01.2016), nahm die Polizei im Bergischen Städtedreieck 19 Einbrüche auf. In Wuppertal brachen Straftäter Einfamilienhäuser an der Funckstraße und am Mühlenberg auf. Am Bussardweg, an der Ravensberger Straße, an der Marbodstraße, der Werlestraße und der Mercklinghausstraße drangen Diebe in Wohnungen ein. Geschäftsräumlichkeiten öffneten Einbrecher an der Erholungsstraße, am Dönberg, der Nützenberger Straße und an der Friedrich-Ebert-Straße. Bei Objekten am Hofkamp, der Ravensberger Straße und der Hainstraße blieb es beim Versuch. In Remscheid brachen Langfinger an der Straße am Stadtwald, an der Beyenburger Straße und an der Baisieper Straße Wohnungen auf. In Solingen wurde ein Büro an der Dorper Straße sowie Einfamilienhäuser an der Bonner Straße und der Straße Dahler Busch von Tätern gewaltsam geöffnet. Die Eindringlinge nahmen Schmuck, Bargeld und Unterhaltungselektronik mit. Hinweise zum Thema Einbruchsprävention erhalten Sie von der Polizei unter der Rufnummer 02 02 / 284 - 1801.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: