Polizei Wuppertal

POL-W: W-Kurdischer Demonstrationszug verlief friedlich

Wuppertal (ots) -

Eine Privatperson meldete gestern Abend (05.06.2015) bei der 
Wuppertaler Polizei eine Versammlung zum Thema "Wahlen in der Türkei 
- Gewalt gegen kurdische Bevölkerung" für den Bereich der Elberfelder
Innenstadt, am 06.06.2015, zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr, an. 
Am heutigen Samstag setzten sich gegen 13.30 Uhr um die 300 
Teilnehmer im Bereich Alte Freiheit in Bewegung. Die Demonstranten 
protestierten friedlich mit Plakaten und Fahnen. Der kooperierte 
Aufzugsweg führte durch die Fußgängerzone über die Poststraße, 
Neumarkstraße, Wall, Turmhof wieder zurück in den Bereich Alte 
Freiheit, wo die Versammlung nach einer Abschlusskundgebung gegen 
14.15 Uhr beendet wurde. 
Im Vorfeld der Versammlung wurde ein von der Stadt für den Bereich 
Alte Freiheit ordnungsrechtlich genehmigter Stand, der zur Verteilung
von Koranen diente, im Einvernehmen mit dem Erlaubnisinhaber zum 
Willy-Brandt-Platz verlegt.  
Der gesamte Demonstrationsverlauf verlief friedlich und ohne 
besondere Vorkommnisse.
 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: