Polizei Wuppertal

POL-W: SG-Beim Fahrstreifenwechsel Motorrad übersehen

Wuppertal (ots) - Auf der Bundesstraße 224 in Solingen stürzte gestern (18.05.2015), gegen 20:05 Uhr, ein 52-jähriger Motorradfahrer und verletzte sich dabei schwer. Nach Zeugenaussagen musste der Solinger sein Krad im Bereich Werwolf stark abbremsen, weil vor ihm eine 51-jährige Golffahrerin mit ihrem Auto vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte - dort fuhr das Motorrad in gleicher Richtung. Aufgrund der Gefahrenbremsung verlor der Mann die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte auf die rechte Seite - zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht. Der Zweiradfahrer war zunächst nicht ansprechbar. Später konnte er sich an den Unfallhergang auch nicht erinnern. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik, wo er vorsorglich stationär aufgenommen wurde. Der Sachschaden wurde mit ca. 1000 Euro angegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: